Produkttest: So geht ihr am besten vor!

0
153
Das Interview
Das Interview

Ihr liebt es, neue Produkte zu testen und eurem Freundeskreis von euren Erfahrungen zu berichten? Dann werdet Produkttester!

Wie ihr am besten vorgeht und warum das Testen für Unternehmen so wichtig ist, erfahrt ihr in diesem Interview mit den Experten vom Bad Shop www.calmwaters.de.

Gebt ihr Bloggern die Möglichkeit, eure Produkte zu testen. Wenn ja: Warum
Produkttests sind für uns immer spannend. Einerseits können wir durch die Testberichte mehr Aufmerksamkeit für uns und unsere Produkte erzielen, andererseits bekommen wir von den unterschiedlichen Personen ehrliches Feedback und können so mögliche Verbesserungspotenziale schnell erkennen. Wir verstehen diese Kooperationen als Geben und Nehmen, von denen beide Seiten profitieren.

Was sind die Voraussetzungen für eine Kooperation mit euch?
In der Regel versenden wir Produkte für einen Test an Blogger, die eine eigene Website pflegen und zusätzlich in den sozialen Medien unterwegs sind. Je höher deren Reichweite, desto spannender ist die Kooperation für uns. Doch wir geben auch kleinen, frischen Blogs die Chance, Produkttester von unseren Artikeln zu werden. Wir erwarten ausführliche Testberichte – von der Verpackung über das Design bis hin zur Montage. Produkttester sollten sich ein genaues Bild des zu testenden Objektes machen und alles, was für sie wichtig erscheint im Testbericht veröffentlichen. Zusätzlich erfordern wir eine Verlinkung zum Produkt, sodass interessiere Leser mit nur einem Mausklick zu unserer Produktseite gelangen.

Und was sollten Produkttester an persönlichen Eigenschaften mitbringen?
Alle Produkttester sollten eine Leidenschaft für neue, vielleicht innovative Produkte mitbringen. Sie sollten ehrlich sein, zu sich selbst und zum Produkt. Bei einem Produkttest kommt es nicht darauf an, ein Produkt oder Unternehmen schön zu reden – ehrliche Meinungen sind gefragt. Dabei sollten die Tester aber auch im Hinterkopf behalten, um was für ein Produkt es sich handelt und die Produktbeschreibung sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis berücksichtigen. Was weiterhin wichtig ist: eine gute Rechtschreibung und Grammatik. Einige von euch lächeln nun, aber in der Realität gibt es einige Produkttester, die es ausschließlich auf kostenlose Produkte abgesehen haben und den Testbericht achtlos verfassen. Das geht gar nicht! Als Unternehmen erwarten wir gute, ausführliche Texte – nur so entstehen glaubwürdige Produkttests.

Wie gestaltet sich das ideale Vorgehen?
Der erste Schritt ist es, einen eigenen Blog aufzubauen. Das gelingt mit verschiedenen Plattformen wie WordPress oder Blogspot sehr gut. Zusätzlich solltet ihr auf Facebook, Twitter und Instagram aktiv sein, um hier später kurze Anreißer zum ausführlichen Testbericht zu veröffentlichen. Noch mehr Potential zeigt sich in Blogs, die einen eigenen Kanal auf YouTube führen und Videos von den Produkttests hochladen.

Nachdem die technische Ausstattung steht, geht es im zweiten Schritt ans Testen: Was interessiert euch? Testet Produkte, die ihr spannend findet, die neu sind oder von neuen Shops vertrieben werden. Produkttester sollten versuchen, immer einen Mehrwert für potenzielle Leser zu schaffen. Gleichzeitig könnt ihr Unternehmen kontaktieren und nach Produktproben anfragen. Macht euch vorher einen Eindruck von dem Unternehmen, schaut euch die Website und die Produkte an und formuliert eine individuelle Ansprache, warum ihr die Produkte testen möchtet. Schickt in der Mail gleich einen Link zu eurem Blog und auch zu euren Social Media-Kanälen, um eure Präsenz zu signalisieren. Aller Anfang ist schwer, das zeigt sich auch bei Produkttests. Wenn der Blog erst einmal läuft und ihr eine gute Follower-Basis aufgebaut habt, dann kommen Unternehmen auch auf euch zu und fragen nach Testmöglichkeiten an.

Vielen Dank für das Interview.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here