Es lohnt nicht, um den heißen Brei zu reden, weil ein Produkttester mit Blog, YouTube Channel & Co nicht mit einem klassischen Produkttester verglichen werden kann. Sie werden jetzt denken, dass wir verrückt seien, aber überzeugen Sie sich bitte selber in diesem Artikel, wo die Vorzüge eines Produkttesters mit Webseite etc. liegen, welche der einfache Produkttester oftmals nicht zu sehen bekommt. Sie werden überrascht sein, was für Unterschiede Hersteller, Dienstleister, Unternehnemer & Co machen.

Produkttester ist nicht Produkttester – was damit gemeint ist!

Produktproben für Blogger
Produktproben für Blogger

Für Unternehmen, Hersteller & Co macht es einen riesigen Unterschied, ob jemand ihre Produkte testen möchte, um eine kostenfreie Probe zu erhalten, Geld zu sparen und Fehleinkäufe für die Zukunft zu vermeiden oder ob ein Produkttester mit einem guten ausführlichen Bericht auf seiner Webseite über den Test berichtet. Genau aus diesem Anlass gibt es mehr TestBlogs denn je, gleichwohl nicht jeder von Empfehlungen gekrönt ist, weil die Mühe dahinter fehlt. Es muss schon darauf geachtet werden, dass der TestBlog entsprechende Besonderheiten aufweist, um für Hersteller & Co von Bedeutung zu sein. Denn was viele nicht wissen ist, dass es durch einen guten TestBlog oder gleich führend einem YouTube Channel dazu kommt, dass Hersteller, Unternehmen, Freizeitparks & Co Eintrittskarten, Produkte und mehr zu senden, damit diese kostenfrei getestet werden können. Selbstverständlich dürfen diese Proben behalten werden, aber den Unternehmen geht es mit der direkten Zusendung darum, dass der gut besuchte Blog auch ein Produkt von sich aufweist. Deswegen können hier unter anderem folgende Besonderheiten als Produkttester mit Blog und/oder YouTube Channel zukommen:

• Kostenfreie Freizeitparkeintrittskarten
• Produkte aus den Reihen Lebensmittel, Getränke, Spielwaren, Technik & Co
• Parfümproben
• Kostenfreie Eintritte für Schwimmbäder, Erlebnisswelten, besondere Erlebnisse und mehr!

Der Clou an einem Blogbetreiber, der sich ausnahmslos über Produkttests im Web aufhält und/oder einen YouTube Channel mit einer guten Gefolgschaft verfügt ist der, dass Hersteller, Unternehmen, Dienstleister & Co schnell auf einen Aufmerksam werden und sich melden werden. So sind die kostenfreien Parfümproben, Duschzeug & Co längst nicht alles, was ein Produkttester im Web selber finden kann, sondern kommen immer mehr Unternehmen auf einen zu, was den Testradius deutlich verbessert.

Produkttester mit Blog/Webseite und YouTube Channel können Geld verdienen!

Die oben genannten Vorzüge stehen einigen Produkttestern zu, die eine gute Webseite und/oder einen guten YouTube Channel besitzen. Hinzu kommt, dass beide Varianten, je nach Besucheraufkommen, auch für das Geld verdienen stehen. Schließlich können gezählte Clicks bei YouTube den einen oder anderen Euro bieten und auf der eigenen Webseite auch. Das sind Vorzüge, die genießen die guten Tester von Produkten mit Webpräsenz oder eigenem Channel in jedem Fall, wenn sie sich viel Mühe geben. Das erklärt natürlich, wieso immer mehr Webseiten als TestBlog im Web zu finden sind, aber nicht jeder ist gut genug, um auf den Zug aufspringen zu können. Daher hier ein paar Tipps, wie ein TestBlog und YouTube Channel für Produkttester von Bedeutung ist und die Hersteller, Unternehmen & Co auf sich aufmerksam macht.

1. Ausführliche Berichte veröffentlichen
2. Ehrliche Vor- und Nachteile nennen, aber in einem ordentlichen Umgangston
3. Bilder und/oder Videos zum Produkt veröffentlichen, wie es getestet wurde

Wer eine Webseite hat, solle auf Bilder, die das Produkt zeigen, nicht verzichten. So wissen Leser und Leserinnen, dass die Produkte wirklich gestestet wurden. Auch der Kassenbon kann hier hilfreich sein, ist aber kein muss.

In einem YouTube Channel ist es daher wichtig, das Produkt auch zu zeigen, ob nun die Begeisterung dahinter steckt oder Unzufriedenheit. Die Tonalität muss freundlich sein, ob zufriedener oder unzufriedener Kunde, was natürlich kein Geheimnis war oder? Nur so ist der Erfolg auf langer Sicht gegeben, um bald schon von Herstellern gefunden zu werden.

Jetzt Produkttester mit Webseite und/oder YouTube Channel werden

Na, haben Sie Interesse einen Blog zu eröffnen, der aufzeigt, was Sie alles im Alltag testen? Kein Problem, weil jetzt wissen Sie ja schließlich, was die Erfolgsgeheimnisse sind und können direkt beginnen. Machen Sie gerne parallel einen YouTube Channel auf, weil ehe dieser anläuft, vergeht oftmals eine Zeit. Es seiden, sie bedienen sich einer witzigen und kessen Sprache, einem lustigen Hintergrund & Co sowie Besonderheiten, die es bisher nicht gab – dann fällt der Erfolg oftmals schneller auf, als geplant! Viel Freude sei Ihnen an dieser Stelle beim Produkte austesten gewünscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here